Leipzig – Doelzig

08_3„Nach einem Frühstück in einer Bäckerei am Bayrischen Platz in Leipzig geht es endlich los. Sehr verwirrend unser Camino; mit der Jakobsmuschel als Wegweiser – er geht fast unter. Das urbane Leben Überlagert mit viel Reklame eben den Pilgerweg. Endlich ist der Stadtrand erreicht – aber, ab hier beginnen die Probleme. „

08_4„Herausgerissene Markierungszeichen und natürlich wandern wir jedesmal in die falsche Richtung. Die Via Regia oder der Pilgerweg scheint aus den Gedächtnis der Menschen verschwunden zu sein. Alle „Einheimischen“ zeigen uns ‚Verirrten“ den Weg jeweils in alle 4 Himmelsrichtungen.“

08_2„Endlich nach einem anstrengenden Tag erreichen wir, 4 Kilometer vom Jakobsweg entfernt, unsere Übernachtungsmöglichkeit in einem Industriegebiet. Es ist halt der richtige Einstieg für unsere Wanderung: Sonne pur und Petrus meint es besonders gut mit uns und unseren Gepäck.“

 

 

Weiter zum nächsten Tag